22.07.2018

Ist Malta wirklich die Inseln der Katzen? wir haben den Beweis! by GuideMeMalta

Welch angenehme Überraschung, als uns eine Bekannte aus Malta gestern den Link zu einem Post über Streunerkatzen in Malta sandte, in dem unser Buch 'Inseln der Katzen' zitiert wird. Die Autorin Melanie Drury schrieb im Juli 2018 auf auf GuideMeMalta.com (übersetzt):

"Jeder Besucher der Maltesischen Inseln wird die Gegenwart von Streunerkatzen bemerken. Was hat es mit den Katzen von Malta auf sich, und warum gewinnt unser Land Bekanntheit als Inseln der Katzen?"

Eine hungrige Streunerkolonie auf Gozo wartet auf die Fütterung © 2016 Gabriele Ruttloff-Bauer

"Es gibt viele Katzen in Malta. In Wohnungen und Häusern, in Strassen, Parks, am Meer, dicke Katzen haben ein glückliches Leben. Malta könnte sich tatsächlich zum weltweit besten Ort für  Streunerkatzen mausern.

Die Einheimischen sind an die Tiere gewöhnt und an die Tatsache, dass sie eine wesentliche Rolle in der Kulturlandschaft spielen.  Es ist normal, eine dösende Katze vom Autodach zu verscheuchen und
Katzen zu sehen, die auf die Ankunft der 'Cat Lady' zur Fütterung warten. Die meisten Leute tolerieren die Katzen gerne, andere stellen Fressen und Wasser vor ihrer Türe bereit, und einige machen es sich zur Lebensaufgabe, die ..." weiterlesen (Englisch).

Ein kleiner Hinweis, die Autorin gibt die Zahl der Streunerkatzen auf den Maltesischen Inseln mit 3,000 an. Eine konservative Schätzung kommt allerdings auf 350,000 Tiere, weshalb Kastration und Sterilisation so wichtig sind, ein Thema, das auch in unserem Buch angesprochen wird. 

23.06.2018

Inseln der Katzen - empfohlen vom The Cat Magazine in Grossbritannien

Wir sind stolz darauf, es als eine von sechs Buchempfehlungen in die Cats Protection Sommerausgabe von «The Cat Magazine» geschafft zu haben

"Seit 1931 unterhält und informiert The Cat Magazine Katzenliebhaber in ganz Grossbritannien. The Cat ist eine weit verbreitete Publikation mit der Besonderheit, Teil der grössten Katzenhilfsorganisation Grossbritanniens zu sein, von Cats Protection."

Wir hoffen, dass die Buchempfehlung dazu beiträgt, mehr Aufmerksamkeit für die Freiwilligen-Arbeit der  Streuner-katzenschützer weltweit, und für unsere herrenlosen Mitbewohner zu schaffen. Danke, The Cat Magazine.

15.06.2018

Schweiz: Kastrationspflicht für Freigängerkatzen? via T.I.R.

Seit wir während unserer Zeit in Malta über Jahre zusehen konnten, wie rapide sich eine unkontrollierte Katzenpopulation vermehren kann, sind wir absolute Befürworter der Kastrationspflicht für Freigängerkatzen, sowie TNR - Trap-Neuter-Release für Streuner. «Tier im Recht» berichtete am 12. Juni 2018:

"Über 115‘000 Menschen verlangen mit ihrer Unterschrift vom Schweizer Parlament die Einführung einer Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen, um die übermässige Vermehrung von Katzen einzudämmen und so das Katzenleid in der Schweiz zu vermindern. Die Petitionsbögen werden heute Mittag in Bern dem Parlament übergeben.

Symbolisches Sujet - Streunerkatzen in Floriana, Malta - © 2016 Gabriele Ruttloff-Bauer
In der Schweiz leben zwischen 100'000 und 300'000 herrenlose Katzen. Entgegen einer weit verbreiteten Annahme besteht auch hierzulande ein Streunerproblem. Eine der Hauptursachen hierfür liegt darin, dass Privatpersonen (inkl. Landwirte) ihre Freigänger-Katzen nicht kastrieren lassen und diese zusammen mit herrenlosen, unkastrierten Tieren ständig für weiteren Nachwuchs sorgen. Dies, obwohl die Tierschutzverordnung ausdrücklich festhält, dass Tierhaltende alles Zumutbare tun müssen, um zu verhindern, dass sich ihre Tiere übermässig vermehren (Art. 25 Abs. 4 TSchV). Das Paarungsverhalten unkastrierter Freigänger-Katzen unter Kontrolle zu haben, ist für deren Halter aber praktisch unmöglich... weiterlesen

07.06.2018

Kater Sam hat 3 Schiffbrüche überlebt

Die Schweizer Zeitung 20 Minuten berichtete am 2. Juni 2018 über die unseligen Erlebnisse von Kater Sam: "Nicht einmal, nicht zweimal – ganze dreimal war Kater Sam auf einem sinkenden Schiff – und überlebte jedes Mal!"

Inseln der Katzen hat dem "Unsinkable Sam" die Seite 36 gewidmet, und dies ist nur von diversen eine Anekdoten, die Autor Alexander Johnson in den abwechslungsreichen Fotoband aufnahm:



24.02.2018

09.12.2017

Inseln der Katzen: 20% Rabatt zum Jahresende

Nur bei den Autoren: Ob als gedruckter Fotogeschichtenband, oder für den Amazon Kindle, E-Buch PDF, oder als Geschenkgutschein - pünktlich zu Weihnachten haben wir die Preise gesenkt.

Anstatt bisher €14.99 zzgl. €12 Versand für Europa, ist dieses farbenfrohe und gleichfalls informative Buch ab sofort für €11.98 zzgl. €10 Versand Europa zu haben, und für Bestellungen aus der Schweiz und Liechtenstein ist der Versand bereits inklusive. » zum Shop



Fröhliche Weihnachten und ein gesegnetes 2018!

26.11.2017

Kastrationspflicht Petition Schweiz

Die Tage erhielten wir einen Newsletter von NetAP Network for Animal Protection, den wir gerne teilen möchten. Dieses Beispiel sollte Schule machen! Man möchte in der Schweiz die Kastrationspflicht für Freigängerkatzen gesetzlich verankern. Jeder Unterschrift zählt:


NetAP schreibt: "Die Kastrationspflicht ist nötiger denn je. Jeden Tag werden wir mit neuen Fällen von Vernachlässigung oder sogar Misshandlung konfrontiert. Jeden Tag werden uns neue Kolonien mit unkastrierten Katzen gemeldet. Täglich sind wir im Einsatz und retten, bergen, verarzten, kastrieren und betreiben Aufklärung, um heutiges und künftiges Leid zu lindern und zu verhindern. Mehr zum Katzenleid in der Schweiz."

» Newsletter online lesen und Petition unterzeichnen